Ernährungstipps

Fisch macht fit

Fitness und Kraft bedeutete zu fast jeder Zeit unserer Geschichte etwas anderes. Früher, als man noch die Felder pflügte und schwere körperliche Arbeit verrichten musste, brauchte man viel körperliche Kraft. Deswegen aß man reichlich, gut und fett. Fett lieferte die nötige Energie, die während starker körperlicher Beanspruchung wieder verbrannt wurde. Doch wer muss heute noch ein Feld pflügen? Ein zweispänniges Fuhrwerk über den Acker ziehen? Oder schnell mal eben mit den eigenen Händen ein Haus bauen? Die Berufe, die wir heute überwiegend ausüben, vieles, was an Arbeit auf uns zukommt, braucht eine ganz andere Kraft, nämlich die Kraft des Kopfes. Für unsere geistige Fitness benötigen wir ein völlig anderes Essen, die Power aus der See.

Eiweiß ist nicht gleich Eiweiß. Nicht jede Kraftquelle, aus der wir mit dem Essen schöpfen, hat die gleiche Wirkung in unserem Körper. Das ist heute selbstverständlicher Kenntnisstand der Ernährungswissenschaften. Doch oft essen wir noch immer so, als wären wir starker körperlicher Beanspruchung ausgesetzt. Da werden große Berge kalorienreichen Essens vertilgt, als hätten wir heute ein Feld gepflügt und müssten morgen Bäume fällen. Dabei kommt es heute darauf an, dass wir beweglich bleiben, geistig präsent sind und uns lang anhaltend konzentrieren können. Dafür braucht man völlig andere Ernährungsweisen.

Immer mehr entdecken die See und das Wasser als eine der besten Quellen hochwertiger Proteine, Vitamine und Mineralien, die auch für lang anhaltende, geistige Leistungsfähigkeit verantwortlich sind. Ein guter Fisch macht einfach fit. Die wertvollen Inhaltsstoffe von Fisch und Meeresfrüchten werden vom Körper schnell und leicht aufgenommen. Deswegen ist Fisch nicht so belastend. Und er enthält einige Vitamine und Spurenelemente, die in kaum einem anderen Lebensmittel vorkommen.

Selbst das Fett, das sich im Fisch befindet, ist "besser" als das, was wir aus anderen Nahrungsmitteln normalerweise beziehen. Denn es ist reich an den mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren, die Herz und Kreislauf in Schwung halten. Fisch, Gemüse und Kohlenhydrate zusammen sind einfach ein unschlagbarer Powergenuss, der heute nicht schwer wiegt. Selbst viele Vegetarier mögen heute nicht auf Fisch als Ergänzung ihrer pflanzlichen Ernährung verzichten, weil sie wissen, dass Fisch ihnen die Fitness-Bausteine gibt, die sie neben ihrer Gemüsekost benötigen. Schöner Nebeneffekt dieser Art der Ernährung ist, dass man dabei schlank und beweglich bleibt. Empfohlen wird den Fisch- und Gemüseanteil je Mahlzeit gleich zu halten und Gemüse- und Obstsäfte zu trinken.

Ein ganz besonderer Tipp kommt aus Japan: Ab und zu einmal einen leicht marinierten Fisch zu essen, ist ein ganz besonderer Genuss. Dazu eignen sich Thunfisch oder auch der Lachs, der heute fast überall zu günstigen Preisen zu bekommen ist. Fischküche war früher die Fitness-Küche der Könige. Heute kann es sich jeder leisten, aus dieser Küche zu genießen, und sie passt besser den je zu unserem leichten, modernen, mobilen Lebensstil. (FIZ)




23 Jahre

 

Fisch & Feinkost

 

ÖFFNUNGSZEITEN: 

 

  Donnerstag  

  9.00 - 18.00 Uhr

 

       Freitag         

  9.00 - 18.00 Uhr

 

   Samstag      

9.00 - 13.00 Uhr

 

 
Fischereibetrieb
Christian Köthke
29457 Gorleben

 

Fischgroßmarkt Hamburg

 

 

Großmarkt Hamburg

 

 

Für Vorbestellungen gilt :

 

 

MO/DI/MI

Tel. Bestellannahme

Falls der AB Ihren

Anruf entgegen nimmt

rufen wir gern zurück.

 

 

DO/FR/SA

 Bestellannahme im Geschäft oder per Telefon

 

 

Lieferservice nach Absprache

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Eschen